Der Bundesverband Österreichischer Wildhalter bietet im Jahr 2018 eine Exkursion nach Lettland & Litauen an.

Termin: Mittwoch, 13. Juni - Sonntag, 17. Juni 2018

Die Exkursion startet mit einem Flug von Wien nach Vilnius und anschließend einer Stadtführung in Vilnius.

Am 2. Tag wird ein Wildhaltungsbetrieb mit 200 Stück Rot- und Damwild besichtigt. Am Nachmittag geht es zu einem Bauernhof mit Direktvermarktung u.a. von Wildfleisch.

Am 3. Tag wird der bekannteste Wallfahrtsort Litauens besucht - der Berg der Kreuze in Siauliai. Danach geht es zu einem großen Wildhalter (1000 Stück Rotwild) und abschließend zu einem Tierpark.

Am 4. Tag wird ein Wildpark mit Rot- und Damwild sowie Pferden, Hochlandrindern u.a. besichtigt. Danach kann in die Fleischverarbeitung eines Rot- und Damwildgeheges mit etwa 1.500 Tieren Einblick genommen werden.

Der 5. Tag schließt mit einer Stadtführung in Riga sowie einem Besuch des Zentralmarktes in Riga.

Ankunft in Wien ist um 17:10 Uhr.

Kosten pro Person: 1.190 € (Basis Doppelzimmer und Halbpension; alle Eintritte; Reiseleitung)

Aktuelles

  • Landwirte können Verlustausgleich beantragen!

    In intensiven Verhandlungen mit dem Landwirtschaftsministerium haben Vertreter des Bauernbundes und der Landwirtschaftskammer erreicht, dass Landwirten verlorene Einkünfte aufgrund COVID-bedingter Ausfälle teilweise ersetzt werden. 

    Weiterlesen ....

Nach oben