Guter Absatz und gute Preise

Die Nachfrage nach Wildfleisch aus dem Gehege ist gut, einige Betriebe melden, dass sie ausverkauft sind. Bei den Konsumenten gewinnt das Wildfleisch vom Bauern immer mehr Anhänger, weil die Qualität und die Haltungsbedingungen überzeugen.

Preise für Wild in der Direktvermarktung

Es gibt regionale Unterschiede in den Preisen, aber es zeigt sich der Trend, dass auch stadtferne Betriebe gut verkaufen können, wenn einerseits die Qualität stimmt und andererseits das Drumherum am Hof stimmig ist.

Preisempfehlungen für die Saison 2017

Das auf Farmwildbetrieben erzeugte Wildfleisch wird überwiegend direkt an Konsumenten und vereinzelt an Gastronomiebetriebe geliefert. Farmwildbetriebe erzeugen bestes Wildfleisch, jung, gesund, schmackhaft und hygienisch bearbeitet. Als Verband der landwirtschaftlichen Wildhalter in der Steiermark veröffentlichen wir Richtpreise für Wildfleisch von unseren Farmwildbetrieben.

Teilstück

In € / kg

Preis von

In € / kg

Preis bis

Farmwild in Hälften – ohne Decke

7,00

9,00

Mischpaket (ohne Knochen)

16,00

20,00

Filet

40,00

50,00

Rücken ausgelöst und zugeputzt

28,00

33,00

Rücken mit Knochen

15,00

18,00

Schlögl ausgelöst

18,00

24,00

Schlögl mit Knochen

15,00

18,00

Schulter ohne Knochen

13,00

15,00

Ragout geschnitten

10,00

12,00

Faschiertes

10,00

12,00

 Rudolf Grabner

Aktuelles

  • Landwirte können Verlustausgleich beantragen!

    In intensiven Verhandlungen mit dem Landwirtschaftsministerium haben Vertreter des Bauernbundes und der Landwirtschaftskammer erreicht, dass Landwirten verlorene Einkünfte aufgrund COVID-bedingter Ausfälle teilweise ersetzt werden. 

    Weiterlesen ....

Nach oben