Die Tierhaltungstage in der ersten Dezemberwoche sind im Burgenland seit Jahren ein Fixtermin für Rinder-, Schweine- und Geflügelhalter sowie Halter von tierischen Alternativen. In diesem Jahr gibt es zum zweiten Mal einen FARMWILDTAG, zum Generalthema: Vermarktung mit höchster Wertschöpfung, am 6. Dezember in der Landwirtschaftlichen Fachschule in Güssing.

 

 Tierhaltungstag Farmwild
06. Dezember 2018
von 09:00 bis 16:00 Uhr
Ort: LFS Güssing
 
Generalthema:
Vermarktung mit höchster Wertschöpfung
 
08:30 Uhr               Registrierung zur Veranstaltung
 
09:00 Uhr               Begrüßung
                               KAD-Stv. DI Franz Vuk,
                               Tierzuchtdirektor, Landwirtschaftskammer Burgenland
 
09:15 Uhr               Perspektiven einer nachhaltigen Farmwildhaltung
                               DI Rudolf Grabner, Landwirtschaftskammer Steiermark
 
10:00 Uhr               Voraussetzungen einer erfolgreichen Direktvermarktung
                               Dr. Martina Ortner, Landwirtschaftskammer Österreich
 
10:45 Uhr               Pause
 
11:15 Uhr               Farmwildgehege – rechtliche Rahmenbedingungen und
                               amtstierärztliche Kontrollen
                               ATA Dr. Albin Klauber,
                               Bezirkshauptmannschaft Süd-Oststeiermark
 
12:00 Uhr               Mittagessen
 
13:00 Uhr               Kernpunkte der Zusammenarbeit
                               Verband landwirtschaftlicher Wildtierhalter in der Steiermark und 
                               Bgld. Wildtierzuchtverein
                               Ing. Johannes Gstöhl, Landwirtschaftskammer Burgenland
 
13:45 Uhr               Wildfleischvermarktung am Beispiel Wildhof Erhart
                               Engelbert Erhart, Maierhöfen 1, 3390 Melk
 
14:45 Uhr               Exkursionsbetrieb (Rotwild, Schwarzwild)
                               Fam. Stefan Unger, 7540 Urbersdorf 54
 
 
Leitung: Ing. Johannes Gstöhl
 
TGD-Anerkennung: 2 Stunden
 
Teilnahmegebühr (inkl. Mittagessen): nicht gefördert € 40,00, gefördert € 20,00
 
 
Anmeldung zur Veranstaltung bis 26. November 2018 Abteilung Tierzucht
Tel. Nr. 02682/702-500 oder per E-Mail tierzucht@lk-bgld.at
 

Aktuelles

  • Viele Teilnehmer und interessante Inhalte

    Der Farmwildtag im Rahmen der burgenländischen Wildhaltungstage brachte einen guten Besuch und gute Inhalte. Tierzuchtdirektor DI Vuk konnte viele Amtstierärzte begrüßen und betonte, dass sich die LK Burgenland für die Farmwildbetriebe einsetzt. 

    Weiterlesen ....

Nach oben