Aktuelles

Hier finden Sie alle aktuellen Termine und Rundschreiben betreffend die landwirtschaftliche Wildhaltung in der Steiermark. Hier finden Sie auch das Angebot von Weiterbildungsveranstaltungen, Kursen und Sachkundelehrgängen.

Aktuelles_1

Teilnehmer beim Zerlegekurs in Strassegg

Kontakt

Landwirtschaftskammer Steiermark / Verband landwirtschaftlicher Wildtierhalter in der Steiermark

ZHdn. DI Rudolf Grabner

Hamerlinggasse 3, 8010 Graz

Tel.: 0316 8050 1424

E-Mail: rudolf.grabner@lk-stmk.at

Wildsaison startet jetzt

Das meiste Wildfleisch aus der landwirtschaftlichen Wildhaltung wird über die Direktvermarktung verkauft. Damit kann für dieses qualitativ hochwertige Produkt ein guter Preis erzielt werden. Untersuchungen zeigen, das Wildfleisch sehr mager ist und sehr reich an ungesättigten Fettsäuren ist. Wichtig ist, dass die Arbeitsqualität  bei der Schlachtung und Zerlegung sehr hoch ist, damit es zu keinen Qualitätsbeeinträchtigungen kommt. Es gibt Wildtierhalter, die sich auf die Vermarktung von Teilstücken spezialisiert haben.

Diskussion um Wolf erreicht deutschen Wahlkampf

Begrenzung der Wolfspopulation gefordert

Der deutsche Bundeslandwirtschaftsminister hat bereits laut über eine Begrenzung der Wolfpopulation nachgedacht. Er ist damit auf der Linie einiger Bundesländer, die ebenfalls ein gezieltes Wolfsmanagement mit einer Reduzierung der Wolfpopulation nachdenken. Natürlich sind nicht alle Parteien für die Begrenzung, aber es wird darüber diskutiert. In diese Diskussion passen auch Meldungen aus dem Alpenraum.

Aktuelles

  • Landwirte können Verlustausgleich beantragen!

    In intensiven Verhandlungen mit dem Landwirtschaftsministerium haben Vertreter des Bauernbundes und der Landwirtschaftskammer erreicht, dass Landwirten verlorene Einkünfte aufgrund COVID-bedingter Ausfälle teilweise ersetzt werden. 

    Weiterlesen ....

Nach oben